Polaroid Snap Touch

 

:: Polaroid Snap Touch: Lang lebe das Sofortbild

Noch vor kurzem wurde das Sofortbild für tot erklärt – die digitale Fotografie ist ja sofort verfügbar, wer bracht da noch ein Papierbild? Doch Totgesagte leben länger. An der Photokina waren gleich mehrere Hersteller mit Sofortbild- kameras zur Stelle. Da fehlte natürlich auch das Original nicht: Polaroid präsentierte mit der Snap Touch eine Kamera, die das Sofortbild auch jüngeren Generationen näher bringen wird.
Mit der Polaroid Snap Touch wird das Fotografieren, Ausdrucken und Weitergeben von Fotos zum Spass-Erlebnis. Über einen eingebauten Drucker werden Lieblingsmotive auf das selbstklebende Vollfarben-Fotopapier gedruckt und können an Ort und Stelle mit Freunden geteilt werden. Das Beste: für den Druckprozess werden keine Toner oder Farbpatronen benötigt. Bilder können sofort oder zu einem späteren Zeitpunkt ausgedruckt werden. Mit
Fotorahmen, Filtern oder digitalen Stickern bietet die Kamera zahlreiche Bearbeitungsmöglichkeiten. Smartphones und Tablets lassen sich via Bluetooth-Verbindung
und der Polaroid Universal Print App mit der Kamera koppeln, um Bilder vom Mobilgerät auszudrucken. Neben der Sofortbildfunktion, ermöglicht die Polaroid Snap Touch Videoaufnahmen in HD-Qualität.
Die Snap Touch bietet Sofortfarbbilder im Format 5,1 cm x 7,6 cm, verfügt über einen 8,9 cm LCD-Touchscreen mit Bildsucher und schiesst 13-Megapixel-Fotos, sowie 1080p/720p HD-Videos. Sie ist zudem mit Bluetooth-Verbindung, Passbild- und Serienbild-Modus, diversen Filtern, Bildrahmen und digitalen Stickern, Selbstauslöser-Funktion und Selfie-Spiegel ausgestattet. Bilder und Videos werden auf eine Micro SD-Karte (bis zu 128 GB) gespeichert. Ausserdem bietet die Snap Touch einen Micro-USB-Anschluss, Mikrofon und Lautsprecher, sowie einen aufladbaren Lithium-Ionen-Akku.

www.gmc-ag.ch