Zhiyun Gimbals für DSLR-, Systemkameras, Actioncams und Smartphones

 

Zhiyun ist ein noch relativ junger Name – dahinter steht die Guilin Zhishen Information Technology Co.,Ltd. Der chinesische Hersteller hat sich auf sogenannte Gimbals spezialisiert. Das Wort «Gimbal» kommt aus dem englischen und heisst Kardanische Aufhängung / Lagerung. Dabei ist das Objekt in zwei Ebenen gelagert. Bei ausgewogenem Schwerpunkt ermöglicht diese spezielle Lagerung dem Objekt in der Mitte eine dreidimensionale Bewegung. Somit werden Neigungen der Umgebung automatisch ausgeglichen. Dieses Prinzip wird zum Beispiel auf Schiffen angewendet, um Messinstrumente auch bei starkem Wellengang in der Waage zu halten.

08_lupe_zihoun_0015.jpg

Gimbals werden auch benötigt, um Kameras bei Videoaufnahmen zu stabilisieren. Zhyiun bietet zudem motorisierte Gimbals an, die eine Fernsteuerung der Kamera ermöglichen. Insbesondere bei Aufnahmen mit Drohnen ist es wichtig, dass die Kamera unabhängig von der Flugbahn der Drohne gekippt und geschwenkt werden kann. Der Zhiyun Crane-M ist der erste 3-Achsen-Gimbal welches weitgehend kompatibel ist mit fast allen Smartphones, Actionskameras und Kompaktkameras auf dem Markt. Mit einem Gewicht von nur 740g, ist der Crane-M klein genug um in einen Rucksack zu passen und ihn so überall hin mitnehmen zu können. Mit allen Funktionen des ursprünglichen Crane – aber für höhere Funktionalität gebaut und neu konstruiert. Im Verhältnis von Grösse und Gewicht ist der Crane-M leichter, kleiner und leistungsfähiger als der Crane. Bei einem Gewicht von nur 740g hat der Crane M eine Nutzlast von 125g–650g. Er unterstützt eine Reihe von Kameras, Kompaktkameras und Smartphones. Die Liste der kompatiblen Kameras wächst beständig. 

Der grosse Bruder, der Crane, kann sogar Spiegelreflexkameras wie eine Canon 5D aufnehmen und stabilisieren. Solange der Crane in der Hand gehalten wird, lässt sich die Rotation der Kamera mit einem kleinen Joystick kontrollieren. Je nach Betriebsmodus wird die Kamera stabilisiert oder bewegt. Ist die Kamera auf einem Stativ fixiert, lassen sich deren Bewegungen mit einer App vom Smartphone aus steuern. USB-Anschlüsse ermöglichen zudem Firmware Updates. Das Modell Rider M ermöglicht es, eine Actioncam an einem Helm, einer Velogabel oder einem Auto zu befestigen. Der Evolution ist speziell für kleine Actioncams wie die GoPro konzipiert, die Smooth-Linie schliesslich wurde eigens für alle Smartphones entwickelt.

www.perrot-image.ch

 
VideoWerner Rolli