Sigma 1:4.0/500mm DG OS HSM | Sports

 
Sigma_500mm_DG_OS_HSM_Sports.jpg

Flaggschiff der Sigma Sports-Produktlinie: Sigma 1:4.0/500mm DG OS HSM | Sports

Das neue Sigma 1:4.0 500mm DG OS HSM bietet eine hocheffektive staub- und spritzwassergeschützte Konstruktion und ist somit für eine Topleistung unter rauen, schwierigen Aufnahmeverhältnissen ausgelegt. Das vordere und das hintere Linsenelement besitzen eine wasser- und ölabweisende Beschichtung. So lässt sich Wasser leicht wegwischen und Öl und Fett können nicht an der Oberfläche haften bleiben. Der optische Stabilisator (OS) bietet einen Beschleunigungsmesssensor – für eine noch präzisere Leistung und für eine Kompensation von bis zu vier Belichtungsstufen.

Zwei OS-Modi stehen zur Verfügung: Der OS-Modus 1 eignet sich für die übliche Fotografie und der Modus 2 ist ideal für Motorsportaufnahmen und für andere sich bewegende Objekte, die ein Mitziehen erforderlich machen. Im Modus 2 arbeiten der Beschleunigungsmesssensor, der intelligente OS und der neue Algorithmus zusammen und sorgen für eine wirksame Stabilisierung, unabhängig davon, ob die Kamera horizontal, vertikal oder diagonal bewegt wird. Mit dem AF-Funktionsschalter lassen sich persönliche Autofokus-Einstellungen vornehmen. Das Objektiv kann sich an die Fokusposition erinnern oder den AF abschalten, bis er wieder benötigt wird. Dem AF/MF-Schalter wurde die MO-Schalterstellung (Manual-Override) als eine zusätzliche Option für die Fokussierbetriebsart hinzugefügt. Steht der Schalter auf der MO-Position, führt das Drehen am Fokusring sogar im Schärfenachführungs-AF-Modus zum manuellen Fokus. In der AF-Position ist die Standard-einstellung für Jederzeit-MF aktiv. Mithilfe des Sigma USB-Docks kann die MO-Sensibilität angepasst werden. Der HSM (Hyper Sonic Motor) sorgt für einen schnellen und geräuschlosen AF. Durch eine weitere Verbesserung des Antriebsalgorithmus wurde zusätzlich eine Steigerung der Fokusgenauigkeit im Schärfenachführungs-AF (AF-C) erreicht. Um das Gewicht des Super-Tele-Objektivs zu minimieren, wird der Objektivtubus aus einer Magnesiumlegierung gefertigt. Diese ebenso leichte wie widerstandsfähige Legierung trägt zum ausgezeichneten Handling des Objektivs bei. Die Gegenlichtblende besteht aus Carbonfaser, einem besonders leichten und robusten Material.

Das Design des gesamten Objektivs ist auf geringes Gewicht bei hervorragender Leistung ausgelegt. Da Fotografen für Aufnahmen mit einem solchen Super-Tele-Objektiv oft ein Einbein- oder Dreibein-Stativ verwenden, ist die Stativschelle gross und extrem stabil gestaltet. Darüber hinaus beinhaltet die Stativschelle eine 90°-Rastung, um den Wechsel zwischen dem Quer- und dem Hochformat noch einfacher zu gestalten.  

Das Sigma 1:4.0 500mm DG OS HSM | Sports ist erhältlich mit den Anschlüssen: Canon, Nikon und Sigma.    

www.owy.ch

 
Werner Rolli