Brono: Norwegisches Spiegelsystem revolutioniert Fotoshootings

 

Mit dieser patentierten Innovation hat sich Brono an die Spitze der Belichtungslösungen für Shootings gebracht. Der norwegische Hersteller bietet mit seinem hochwertigen Produkt und aussergewöhnlichem Design eine Revolution in der Spiegeltechnologie und vereinfacht somit jedes Fotoshooting. Der Brono Spiegelkasten besteht aus zwei Aluminiumrahmen, die miteinander verbunden sind. Innerhalb des Rahmens befinden sich 12 hervorstehende Stangen, die jeweils mit magnetischen Kugelköpfen versehen sind. An diesen Kugelköpfen können die ebenso magnetischen Spiegel angebracht werden und individuell in alle Richtungen verstellt werden. Sobald eine Lichtquelle auf die Spiegel fällt, wird diese durch die beweglichen Spiegel in viele verschiedene Lichtquellen umgewandelt. Damit kann die Belichtung bei jedem Shooting optimal und höchst individuell eingesetzt werden. Zudem können die Spiegel mit verschiedenen Farben oder Formen versehen werden. Brono ist mit Lampen und Blitzen kompatibel, die «pilot lights», also ein Pilotlicht, besitzen.

04_brono-slider-3-2.jpg

Selbstverständlich eignen sie sich auch hervorragend bei der Verwendung von Dauerlicht, wie LED's. Für einen besseren Tragekomfort kann der Spiegelkasten von Brono zu einem praktischen Koffer zusammengeklappt werden und so auch einfacher transportiert werden. Brono liefert den Beweis, dass die Entwicklung auch in der Lichttechnik nicht stehen bleibt. Positiv zu vermerken ist sicher auch die Tatsache, dass in Europa produziert wird.

www.lbag.ch


 
LichtWerner Rolli