Pictar One Plus Mark II macht aus Smartphone eine Kamera

 

Ein Leben ohne Smartphones können sich insbesondere jüngere Leute kaum noch vorstellen. Wir kommunizieren nicht nur mit ihnen, wir halten auch unsere Ferienerinnerungen fest. Deshalb erweitert das Pictar One Plus Mark II jetzt die fotografischen Fähigkeiten von Smartphones. 

10_ipone_Pictar.jpg

Pictar One Plus Mark II besteht aus einem Griff, in den iPhones der Typen 6 bis X und Android Modelle wie das Samsung S6+, Note 6 (und höher) sowie Huawei P9+ eingeschoben werden, einem Auslöser, Einstellrädern und einem Zubehörschuh – beispielsweise für ein Mikrofon oder eine Videoleuchte. Die Einstellräder sind ausgelegt als Zoomring, als Selfiebutton, zur Belichtungs- und ISO-Korrektur und als frei belegbares «Smart wheel». Auf der Unterseite des Gehäuses findet sich ein Stativgewinde – äusserst praktisch für Langzeitbelichtungen und Aufnahmen in der Dämmerung.

Eine App, welche die Funktionen der iPhone-Kamera erweitert, rundet das Pictar-Paket ab. Das Betriebssystem der App steuert die Funktionen, indem sie ihnen einen hochfrequentigen Zweiklang zuordnet. Die App entschlüsselt dieses Signal und steuert Parameter wie ISO-Einstellung oder Verschlusszeit und vieles mehr.     

www.gmc-ag.ch