Das SIGMA 40 mm F1.4 DG HSM | Art orientiert sich an Ciné-Objektiven

 

Das SIGMA 40 mm F1.4 DG HSM | Art ist SIGMAs erstes Objektiv, das ursprünglich als Cine-Objektiv entwickelt wurde, um den in der Branche gefragten Bildwinkel und den hohen Leistungsstandard zu liefern. Diese neue Herangehensweise, zunächst die Qualität für professionelle Ausrüstung für Bewegtbilder zu gewährleisten, verhilft dem Objektiv auch zum Durchbruch als Wechselobjektiv im Bereich Fotografie. 

06_Sigma_40_ART.jpg

Das Objektiv ist mit drei wirkungsvoll arrangierten FLD-Glaselementen («F»;» Low Dispersion) und drei SLD-Glaselementen (Special Low Dispersion) ausgestattet, die für eine gründliche Korrektur von Farblängs- und Farbquerfehlern sorgen. Mit der kleinsten Blende entsteht ein komplett scharfes Bild auf der Fokalebene und wird mit grösser werdender Blende sukzessive unschärfer, wodurch die Solidität des Motivs hervorgehoben wird. Dank einer Verzeichnung von 1% oder weniger und einem maximal korrigierten sagittalen Koma entsteht eine gleichbleibende optische Charakteristik über den gesamten Sensor. Somit wartet das ultimative, lichtstarke Standard-Objektiv mit sowohl 8K-kompatibler Auflösung als auch einem wunderschönen Bokeh auf. 

Das Objektiv ist staub- und spritzwassergeschützt. Dank des HSM (Hyper-Sonic-Motor) mit aktualisiertem Algorithmus erfasst der Hochgeschwindigkeits-Autofokus verzögerungsfrei jegliche Motivbewegungen. Das Objektiv ist erhältlich für SIGMA, Nikon, Canon, Sony E-Mount.

www.owy.ch

 
ObjektiveWerner Rolli