Inspiriert von den 70ern: Polaroid Originals OneStep 2 Summer Blue

 

Eine Instant-Kamera für das digitale Zeitalter ist die OneStep 2 von Polaroid Originals. Inspiriert ist die Kamera von der legendären OneStep aus dem Jahre 1977.  Fast könnte man sagen, dass die einfachste Kamera der Welt noch einfacher in der Bedienung geworden ist. Wie das Original hat auch die neue Auflage der Sofortbildkamera ein Fixfokus-Objektiv. Ein echter Bonus ist auch das Stativgewinde am Boden der OneStep2. Damit gelingen nämlich auch «Selfies» und natürlich Gruppenfotos besser. Selbstverständlich bietet die OneStep2 auch einen Selbstauslöser. 

09_polaroid_PRD_009016_RGB_OneStep2 Blue_34Front-left-2500px.jpg

Wenige Sekunden nach der Belichtung spuckt die Kamera das Foto aus, das dann innert Minuten fertig entwickelt ist. In diesem Punkt ist sich Polaroid also treu geblieben. Pro Film stehen 8 Aufnahmen zur Verfügung. Ein LED-Indikator zählt jede Aufnahme ab, so dass auf den ersten Blick ersichtlich ist, wie viele Bilder noch übrig sind, bis ein neuer Film eingelegt werden muss. 

Apropos Film: Die OneStep 2 funktioniert sowohl mit i-Type, als auch mit 600er Filmen. Bei den i-Type-Filmen ist – im Gegensatz zu den traditionellen Filmen – keine Batterie integriert. Die OneStep 2 wird durch einen Akku mit Strom versorgt. Allerdings sind nicht alle i-Type-Kameras auch kompatibel mit dem (alten) 600er Film. Die Kamera misst 150 x 110 x 95 mm und wiegt 475 g. Sie wird von einer Lithium-Ionen Batterie betrieben und ist kompatibel mit allen Filmen von Polaroid Originals und Impossible i-Type sowie 600er Filmen in Farbe und Schwarzweiss. 

Im Lieferumfang sind ein USB-Ladekabel, Tragegurt und eine Bedienungsanleitung enthalten.

www.perrot-image.ch